Künstlerinformationen

METRICKZ

Single: "Manchmal" VÖ 07.06.19
Album: "Mufasa" VÖ 07.06.19

Death Of Major

1990 wird David Orhan Hänsel, wie Metrickz mit bürgerlichem Namen heißt, als Sohn eines türkischstämmigen Vaters und einer deutschen Mutter in Osnabrück geboren. Sein Vater verlässt die Familie, als er 7 Jahre alt ist. Seitdem besteht nur noch wenig Kontakt und Metrickz wächst bei seiner alleinerziehenden Mutter auf. Als talentierte Malerin versucht sie ihrem Sohn früh das Zeichen und Malen beizubringen. Es stellt sich jedoch schnell heraus, dass sich seine künstlerische Neigung im Drang Texte zu schreiben und Musik zu machen niederschlägt. Inspiriert durch seinen Stiefvater, den erfolgreichen Bobfahrer Donat Ertel, entwickelt er ein Faible für Leichtathletik und Fitness – eine Leidenschaft, die ihn auch heute noch prägt.

Metrickz beginnt 2007, seine Songs auf Youtube zu veröffentlichen. Erste Erfolge und positives Feedback bestärken ihn seinen eigenständigen und selbstbestimmten Weg weiter zu gehen.

Im Herbst 2013 erschienmit „Ultraviolett“ sein viel erwartetes Debütalbum, quasi abseits jeglicher Berücksichtigung der klassischen (HipHop) Medien. Metrickz stemmte diesen Release vollkommen eigenständig und verkaufte den Langspieler über seine Homepage. Von Anfang an als Produzent und kongeniales musikalisches Genie mit dabei ist X-Plosive, vielen mittlerweile bekannt durch sehr erfolgreiche Produktionen für u. a. Bushido, Azad, RAF Camora und Kollegah. Die Aufmerksamkeit der Medien und Zahl der Fans stiegen durch das Debütalbum rasant. Allein der Song „Valentina“ wurde mittlerweile über 5 Millionen mal bei Youtube aufgerufen und lief auf mehreren großen Radiostationen Deutschlands auf Rotation. Ein sehr überzeugendes Debüt, welches das DIY (Do-it-yourself) bzw. Independent Business in Deutschland zu der Zeit, zumindest was Rap Musik betrifft, revolutionierte und auf ein neues, nie dagewesenes Level gehoben hat!

Nach zwei Top 5 Alben will Metrickz nun mit "Mufasa" ein weiteres Mal angreifen!

METRICKZ bei Facebook

Zurück